Heimatverein Vorhelm e.V.

 

4. Stein – Vorhelm Bahnhof, Strontianitstraße

 





 

GPS : 51° 47' 32''N ; 7° 57' 18'' O

Bruks di nich so wahn verschrecken,
Sühs du düstre Wolken stiegen:
Grummelschuer mott vertrecken,
Un de stärkste Wind mott swiegen.
Laot di män nich unnerkriegen!

Brauchst dich nicht so sehr erschrecken,
Siehst du düstre Wolken steigen:
Gewitterschauer muss verziehen,
Und der stärkste Wind muss schweigen.
Lass dich nur nicht unterkriegen!

Erste Strophe des Gedichtes „Trost“Mäten-Gailink S. 18


Weiter zu Stein 5